Mittwoch, 8. April 2015

Streit um den Ostertermin

Ostern ist immer an einem anderen Tag im Jahr. Denn für den Ostertermin mussten zwei verschiedene Kalendersysteme zusammengebracht werden: Der römische Sonnen- und der jüdische Mondkalender.

Foto: Fotolia

Das historische Ostern ist eng mit dem jüdischen Paschafest verbunden. Jesus feierte das Paschamahl mit seinen Jüngern am Gründonnerstag und ist am Sonntag nach dem Fest auferstanden. Auch inhaltlich hängen beide Feste miteinander zusammen. Die Juden begehen zum Paschest die Rettung aus Ägypten und schlachten dazu ein Lamm, in Erinnerung an die letzte Plage Gottes und den Schutz, den Gott ihnen bei dieser Plage hat zuteil werden lassen. Damit besteht eine Verbind zwischen der christlichen Symbolik von Jesus als Opferlamm und dem Paschalamm.

Weiterlesen auf hinsehen.net

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...