Freitag, 10. April 2015

Ostern, immerhin was für Christen

Die Kollegin Raschelmaschine vom Blog Gardinenpredigerin hat sich mit dem schönen Ostergruß "Christus ist auferstanden" beschäftigt.

Foto: Gardinenpredigerin
In den Tagen vor Ostern hörte ich früher als Kind häufig zum Abschied "Frohe Ostern". In der Karwoche in diesem Jahr wurde ich mit "Frohe Feiertage" verabschiedet. Der Grund für das Feiern wird immer mehr verdrängt, als ob der Festtag Selbstzweck wäre. Denn irgendwer könnte sich ja durch den Ostergruß in seinem (nicht-)religiösen Bekenntnis gestört fühlen.

Einen lesenswerten Kommentar zu diesem Thema findet ihr auf dem Blog Gardinenpredigerin.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...