Montag, 27. April 2015

Aussterben der Orden in England vertagt

In England treten wieder mehr Frauen in Klöster und Orden ein.

Foto: Flickr Ivar Gullord
45 neue Eintritte verzeichneten die weiblichen Orden in England und Wales im Jahr 2015. Damit ist die Zahl in den letzten 10 Jahren signifikant gestiegen. 2004 gab es nur sieben Neueintritte. Anna Rowlands, Dozentin für katholische Studien an der Durham University, führte die steigende Attraktivität auf die Sinnsuche junger Frauen zurück, sowie auf ihren Wunsch, kirchliche Arbeit mit Gemeinschaftsleben zu verbinden.

Dennoch reicht die Zahl der Neueintritte bei weitem nicht aus, um die Schrumpfung der Orden zu verhindern. SO gab es laut kath.net in den 80er Jahren immerhin noch 80 neue Schwestern pro Jahr.

Dazu:
GB: Eintritte in Frauenorden Höchststand seit 25 Jahren (ORF)
Höchststand bei Neueintritten in englischen Frauenklöstern (kath.net)

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...