Montag, 13. Oktober 2014

Lokalreport: Priesterweihe in St. Ignatius Frankfurt

Es kommt selten vor, dass es in Frankfurt am Main Priesterweihen gibt, schon gar, wenn es sich um die Pfarrkirche St. Ignatius handelt. Als Blogger aus Frankfurt soll das daher erwähnt werden.

Grund für dieses ungewöhnliches Ereignis ist der Umstand, dass hier nicht zwei Weltpriester geweiht wurden, sondern zwei Jesuiten. Aktuell gibt es aber nur einen deutschsprachigen Bischof, der zugleich Jesuit ist, den Erzbischof von Luxemburg Jean-Claude Hollerich. Als Mitglieder der deutschen Ordensprovinz brauchte man aber eine deutsche Kirche. Die Wahl viel auf St. Ignatius, weil beide Weihekandidaten aus der weiteren Umgegend kommen - und weil wohl Frankfurt als Verkehrsknotenpunkt aus ganz Deutschland am einfachsten zu erreichen ist.

Die Kirche St. Ignatius ist, na sagen wir es mal so, eine moderne Kirche. Ich hab da selber mal drin gedient und fand sie jetzt nicht so toll. Aber es ist immerhin besser, einen klobigen grauen Altar in eine moderne Betonkirche reinzustellen als in eine hochbarocke Kirche.

Bilder der Weihe hier.
Artikel über die Weihe bei der FNP hier.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...