Dienstag, 7. Oktober 2014

Kardinal Müller erzwang neue Übersetzung der Papstworte

Rom (INA) Der Vizepressesprecher des Vatikans, Pater John Josef Kennedy, hat am Dienstag eine irreführende Übersetzung von Papstworten korrigiert. Wie Medien am Montag gemeldet hatten, wolle der Papst die katholische Sexualmoral im Licht eines neuen, liberalen Geistes ändern. Hier liege jedoch ein Übersetzungsfehler der Agentur Conversione Fuorviante vor, so Pater Kennedy. Tatsächlich habe der Papst erklärt, er wolle die katholische Sexualmoral im Licht des Heiligen Geistes behandeln.
Liberale Theologen zeigten sich enttäuscht und erklärten, die vorherige Übersetzung sei vollkommen korrekt gewesen und nur auf Druck von Kardinal Müller habe der Vatikan die päpstliche Aussage korrigiert.

2014 Ignaz' Nachrichten Agentur: Unfehlbare Satire aus aller Welt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...