Sonntag, 13. April 2014

Römisches Beichtbild

Beichten tun wir ja eigentlich nicht dem Priester, sondern Christus selber, der uns auch unsere Sünden vergibt. Aus diesem Grunde hängen in vielen Beichtstühlen Kreuze oder Kruzifixe, wenngleich ich das Gefühl habe, die werden immer weniger sichtbar aufgehängt. In Rom ist das noch etwas anders. Da gibt es zumeist in den Kirchen diese alten Beichtstühle, wo der Priester in einer Box sitzt und Links und Rechts ne Kniebank mit einem kleinen Sichtschutz ist. Und über jedem Gitter ist ein Bildchen angebracht, dass den Herrn am Kreuz darstellt. Soweit ich das sehen konnte, ist das fast bei jedem Beichtstuhl das gleiche. Hier mal eines aus einem alten Beichtstuhl aus einer alten Kirche an der Piazza del Populo:

Foto: M. Röll

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...