Donnerstag, 13. März 2014

Protest gegen Marx

München: Die "Gemeinschaft für eine neue Kirche" protestierte gegen die Wahl von Kardinal Marx zum neuen Vorsitzenden der deutschen Bischofskonferenz: "Es ist nicht akzeptabel, dass ein tonnenartiger römischer Barockprälat in seinem Palast der Chef-Bischof der deutsch-katholischen Kirche wird. Auf diese Weise wird die Entwicklung zu einer armen Kirche für die Armen verhindert. Schon allein die Verbindung von Marx zur kirchlichen Soziallehre ist ein Grund, ihn abzulehnen. Denn der Papst will eine Kirche der Befreiung, in der ein katholischer Marxismus-Leninismus die kirchliche Caritas bestimmt." Die Gemeinschaft forderte die Rücknahme der Entscheidung und die Wahl von Helmut Schüller zum neuen Papst der deutschen Kirche.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...