Freitag, 14. Februar 2014

Der Glaube, der durch die Liebe tätig ist, ist der überragende Inbegriff der Tugenden

21) Wer Gott liebt, besitzt Glauben nach Gebühr und führt die Werke des Glaubens in frommer Weise aus. Wer aber nur Glauben besitzt und nicht in der Liebe steht, besitzt auch den Glauben nicht, den er zu besitzen meint. Er glaubt ja mit einer gewissen Leichtfertigkeit des Geistes, da er von dem Gewicht der Herrlichkeit der Liebe nicht zur Tat bewegt wird.
Der Glaube also, der durch die Liebe tätig ist, ist der überragende Inbegriff der Tugenden.

Diadochos von Photike: Hundert Kapitel über die Askese

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...