Donnerstag, 2. Januar 2014

Neues aus Limburg: Verfahren eingestellt, Prüfung wohl absehbar

Nach Informationen des Bistum hier hat das Oberlandesgericht Hamburg das Verfahren gegen den Bischof Tebartz-van Elst endgültig eingestellt, da der Bischof die Geldauflage vor Weihnachten geleistet hat.
Das Bistum erwartet zudem das Ergebnis der Kostenprüfung des Bischofshauses bis Ende Januar.

Ein kurzer Bericht zur aktuellen Situation im Bistum und einige Einschätzung dazu bei Domradio hier.
Dabei zeigte sich der Kölner Dompropst Norbert Feldhoff bzgl. der Rückkehr von Tebartz-van Elst eher skeptisch, während der Eichstätter Bischof Hanke kritisierte, die Prüfung werde von vielen gar nicht abgewartet und eine Rückkehr des Bischofs nach Limburg werde in Unkenntnis des Tatbestandes vorab ausgeschlossen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...