Mittwoch, 22. Januar 2014

Ein Argument für die Mundkommunion






Ein Argument für die Mundkommunion:
Du kannst selbst den Papst die Zunge rausstrecken.

Kommentare :

  1. Anders wird ein Schuh draus. Ich kann dem Papst die Hand hinhalten.........

    AntwortenLöschen
  2. Find ich nicht gut, weil es Wasser auf die Mühlen der MK-Gegner bedeutet ("unästhetisch"): Die Zunge braucht bei der Mundkommunion nicht rausgestreckt werden und sie sollte auch nicht rausgestreckt werden.

    AntwortenLöschen
  3. @Anonym, mir wurde im Konversionsunterricht schon beigebracht, ich möge dem Priester die Zunge hinstrecken. Was soll daran unästhetisch sein? Die Zunge ist von Gott geschaffen wie jeder andere Körperteil auch. "Meine Zunge soll reden von deiner Gerechtigkeit und dich täglich preisen" (Ps 35, 28) - wenn sie das kann, kann sie auch den Leib des Herrn empfangen.

    @MC: *lol*

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...