Dienstag, 19. November 2013

Es ist nicht Großes, wenn dein Denken bei Gott ist.

Ein Bruder wandte sich an den Altvater Sisoes: "Ich sehe an mir, daß das Denken an Gott dauernd in mir ist." Der Greis sagte dazu: "Das ist nichts Großes, wenn dein Denken bei Gott ist. Groß ist es vielmehr, einzusehen, daß man unter allen Geschöpfen steht. Das und die körperliche Mühe führen zur Gesinnung der Demut."
Weisung der Väter, Spruch 816.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...