Samstag, 12. Oktober 2013

Rombesuch von Tebartz-van Elst in der nächsten Woche

Scheinbar sind die Medien Tebartz-van Elst auf den Leim gegangen. Am Morgen berichteten sie noch, der Bischof fliege heute noch nach Rom und konnten sogar die Uhrzeit angeben. Nun müssen sie zurückrudern - bzw. vergessen ihren entsprechenden Artikel eben mal - da der Bischof immer noch in Limburg sitzt und nach Aussage des Bistums erst im Laufe der nächsten Woche nach Rom fliegen wird. Wann wird jedoch nicht gesagt.

Von den Medien wird der Besuch zu einem Showdown mit Erzbischof Zollitsch hochstilisiert. Aber was spricht eigentlich dagegen, dass der Bischof seinen Fall auch persönlich in Rom vorbringt und nicht willfährig abwartet, bis andere ihre Deutung vorbringen. Wir wollen Erzbischof Zollitsch nichts vorwerfen, als Vorsitzender der Bischofskonferenz wird es zu seinem Job gehören, in so einem Fall in Rom ein Statement abzugeben. Aber man wird als Betroffener ja wohl noch selber was dazu sagen dürfen, oder?

Bistumsseite hier.
FAZ und ihr Showdown hier.

Kommentare :

  1. Es gehört wohl NICHT zur Aufgabe von Zollitsch über seine Mitbrüder mit dem Papst zu plaudern. Er ist ja nicht Chef der anderen Bischöfe, wie ich vor kurzem schon dargelegt habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Grundsatz her haben Sie recht. Rein nach der Hierarchie ist Zollitsch für den Limburger Bischof nicht zuständig. Faktisch aber wird genau das von ihm als Vorsitzenden der Bischofskonferenz in den Medien erwartet, wie sie selber schreiben. Und von dieser Erwartung kann sich die Kirche nicht frei machen. Da Zollitsch Tebartz-van Elst aber nicht offiziell abwatschen kann - was er vllt. gerne würde - bespricht er die Situation mit dem Papst als dem weisungsbefugten Dienstvorgesetzten (wenn man das so sagen will). Dabei wissen wir nicht - ich zumindest nicht - ob er nach einem Termin gefragt hat oder zur Audienz zitiert wurde.

      Löschen
    2. Hat EB Zollitsch denn überhaupt schon einen Termin? In den meisten Pressemeldungen steht ja in etwa: "wird er voraussichtlich den Papst treffen". Das klingt für mich so, als wüsste er noch gar nicht, ob der Papst ihn treffen will...

      Löschen
    3. Eine gute Frage. Er hat ja gesagt, er wolle mit Papst Franziskus darüber sprechen. Das klingt für mich eher so, dass er auch schon einen Termin hat. Ich schätze Zollitsch nicht so ein, das er vorne rausposaunt, er werde den Papst treffen - was ja jeder so versteht - und dann hintenrum doch nicht bis zu ihm vorgedrungen ist. Man kann ja viel von dem Mann sagen, aber voreilig ist er nicht. Die Pressekonferenz z.B. hat er doch unter Garantie vom Blatt abgelesen. Ich vermute also eher, er hat schon einen Termin oder zumindest einen in Aussicht.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...