Donnerstag, 17. Oktober 2013

Borgia-Kommentar

Wie mir mitgeteilt wurde, lief vor kurzem die zweite Staffel einer ZDF-Serie, die den beliebtesten Papst aller Zeiten groß in Szene setzt: Alexander VI. Borgia. Der Tenor dabei: Die Kirche und ihr Oberhaupt waren gaaanz böse. Und vermittels der aktuellen Darstellung von Tebartz van Elst spinnt man dann die ganze Thematik weiter mit der Aussage: ... und ist es immer noch.

Daher verweise ich an dieser Stelle gerne auf meine Reihe:
Das Papsttum als weltliche Macht - Eine historische Skizze
in der ich mich mit den irdischen Bedingtheiten des Papsttums auseinandersetze.

Der Papst als Antichrist - Ein historischer Kommentar zu den Borgia
Der Papst als Renaissancefürst
Der Papst als Spielball
Der Papst als Machtfaktor

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...