Montag, 8. Juli 2013

Wo Maria ist, da sind ihre Kinder in Sicherheit

Und wo die Mutter ist, da sind die Kinder in Sicherheit! Alle! Bitten wir um die Gnade, keine Angst vor der Neuheit des Evangeliums zu haben, keine Angst vor der Erneuerung, die der Heilige Geist wirkt, keine Angst davor, hinfällige Strukturen, die uns gefangen halten, fallen zu lassen. Wenn wir Angst haben, so wissen wir, dass die Mutter bei uns ist, und wie die Kinder gehen wir mit ein wenig Angst zu ihr und sie – wie die älteste Antifon sagt – ‚behütet uns unter ihrem Mantel, mit ihrem mütterlichen Schutz’.
Quelle. kathnet

1 Kommentar :

  1. Oh, gerade erst hier entdeckt.

    Das "hinfällige" würde ich weglassen wollen, weil es soviel Streit verursacht, wenn beurteilt wird, was denn nun hinfällig sein soll.

    Dabei würde niemand streiten, wenn es uns nur eindeutig und klar wäre, was der Heilige Geist erneuert, was er wie geändert haben möchte. Jeder glaubt ihn anders zu verstehen.

    Hm. Ein Fall von Augen, die nicht sehen und Ohren, die nicht hören?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...