Dienstag, 9. Juli 2013

Altvater Makarios der Große kam zum Altvater Antonios auf den Berg, er klopfte, und jener kam zu ihm heraus und fragte: "Wer bist du?" Der sagte: "Ich bin Makarios." Da schloss Antonios die Türe, ging hinein und ließ ihn stehen. Als er aber seine Geduld sah, öffnete er ihm, war freundlich mit ihm und sagte: "Seit langer Zeit wollte ich dich sehen, da ich so viel von dir gehört habe." Er bewirtete ihn und richtete ihm ein Ruhelager, denn er war sehr ermüdet. Als es spät Abend war, weichte er Palmblätter ein. Da bat ihn Altvater Makarios: "Befiel, daß ich mir auch Palmblätter einweiche!" Er sagte: "Tue es!" Er machte sich einen großen Bund und weichte sie ein. So saßen sie da von Abend an, sprachen über das Heil der Seelen und flochten. Das Seil ging durch die Tür bis zur Höhle hinab. Als der selige Antonios in der Frühe hineinkam, sah er die Menge des Seiles des Altvaters Makarios und er sprach: "Viel Kraft geht von diesen Händen aus."
Weisung der Väter, Spruch 457.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...