Donnerstag, 14. März 2013

Grübel, Vogelschau, Kaffeesatzleserei

Gestern Abend habe ich bis tief in die Nacht noch Phoenix geschaut. Dabei war natürlich auch ein brennendes Thema, wie sich das neue Pontifikat gestalten wird und wie man aus dem, was man von ihm weiss und was er nun schon gemacht hat, Kaffesatzleserei betreiben kann.

Sowenig ich mich an den Spekulationen zum Rücktritt Benedikts XVI. beteiligt habe, sowenig möchte ich mich an diesen Grübeleien beteiligen. Ich lasse die ganze Situation jetzt erstmal sacken und warte, welche Signale der Hl. Vater Franziskus in der nächsten Zeit geben wird. Dann schaun wir weiter.

Freuen wir uns also, einen neuen Papst zu haben und streben wir danach, ihn im Gebet zu tragen, wie er uns im Gebet trägt.

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...