Samstag, 12. Januar 2013

Samstäglicher Newsticker

Köln: Der Verband für die Legalisierung von Pädophilie forderte nach der wieder aufbrechenden Diskussion um den Umgang der Bischofskonferenz mit Kindesmissbrauch harte Sanktionen gegen die Kirche. Optimalerweise sollten sämtliche Bischöfe und Priester aus Deutschland in den Vatikan abgeschoben werden. Begründung: indem die Kirche Pädophilie zum gesellschaftlichen Thema mache, erschwere sie es den Pädophilen ihre Bedürfnisse auszuleben.

Berlin: Die Verbände der Lehrer, Trainer und Jugendsozialarbeiter erklärten sich über die Zensurversuche der katholischen Kirche entsetzt. Indem sich die Kirche einer ordentlichen Aufarbeitung ihrer Schuld und der Bestrafung der Schuldigen  verweigere, zeige sie erneut, dass sie keinen Platz in der modern-moralischen Gesellschaft habe. Wenn auch nur ein einziges Verbandsmitglied die Schuld wie ein durchschnittlicher katholischer Priester auf sich geladen hätte, würde man der Kirche schon zeigen, wie man richtig Aufklärung betreibe. Glücklicherweise komme aber Kindesmissbrauch bei ihnen nicht vor.

Frankfurt: Das Institut für Gerechtigkeitsforschung veröffentlicht eine Studie, nach der grundsätzlich jeder katholische Priester keinen Kontakt mit Kindern haben dürfte. Aufgrund der abnorm hohen Quote pädophiler Missbrauchstäter in den Reihen des Klerus müsse man davon ausgehen, dass jeder Priester pädophil sei, wobei sich mit ihren Neigungen einige zurückgehalten haben. Das könne aber jederzeit aufhören. Daher sprach sich das Institut dafür aus, den deutschen Klerus sicherheitshalber komplett in die geschlossene Psychatrie einzuweisen. Dort könne ihnen vielleicht geholfen werden.

Kleinkleckersdorf-Südwest: In einer pompastischen Zeremonie hat die wahre Päpstin Mayr-Lumetzberger ihre Tochter/Sekretärin (17) zur Großerzbischöfin und Archimetropolitin von Kastilien und Aragonien, von den Inseln Westindiens und der ganzen Vereinigten Staaten inklusive Kanada aber ohne Alaska und Hawaii geweiht. Anwesend waren bei der Zeremonie 202 Co-Consekratorinnen (2 Bischöfinnen, sieben geweihte Priesterinnen, 193 Allgemeinpriesterinnen). Für die Weihe wurde eigens ein See ausgebaggert und ein Donauschiff über Land hineingezogen, damit "die Weihe gemäß der Tradition der wahren neuen Kirche erfolgen kann." (FIZ)

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...