Samstag, 27. Oktober 2012

Man darf sich sehr wohl eigene Meinungen bilden

Heiliger Vater, manche werfen der Kirche vor, sie verbiete ihren Gliedern eine eigene Meinung. Stimmt das?

Christus der Herr hat seinen Aposteln und durch sie ihren Nachfolgern die Wahrheit anvertraut, die den Menschen mitzuteilen er auf die Erde kam. Deshalb gehört das Lehramt in seiner Kirche, wie alle wissen, dem Bischof von Rom, seinem Stellvertreter auf Erden, für die Gesamtheit der Gläubigen und den einzelnen Bischöfen für die von diesem Stellvertreter ihrer Hirtensorge anvertrauten Schar der Kirchenmitglieder.

Was aber Fragen angeht, in denen die gottbestellten Lehrer kein Urteil ausgesprochen haben - und dieses Feld ist ausgedehnt und vielgestaltig, ausgenommen das der Glaubens- und Sittenlehre - wird die freie Auseinandersetzung völlig berechtigt sein. Und jeder darf seine eigene Ansicht haben und verteidigen. Doch tragen Sie eine solche Meinung mit geziemender Zurückhaltung vor! Dann wird keiner den anderen einfach deshalb verdammen, weil er nicht seiner Ansicht zustimmt, viel weniger noch seine Treue zur Kirche in Frage stellen.

Quelle: Soziale Summe Pius XII.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...