Sonntag, 14. Oktober 2012

Ein Rückblick

Während ich in Spanien gefühlte 100 Kirchen besuchte, ging hier in Deutschland nicht nur der Tag der Deutschen Einheit vorbei, sondern auch - viel bedeutsamer - der erste Jahrestag der Eröffnung dieses Blogs.
Jahrestage sind die Zeit zurück und nach vorne zu blicken und so will ich die Gelegenheit nutzen, mit Verspätung einmal über diesen Blog nachzudenken.

Zunächst aber einmal ein paar Zahlen:

Statistisch gesehen wurde Demut Jetzt! 40.334 mal aufgerufen,
dabei lag der Spitzenmonat bei 5.670 Aufrufen
und der schlechteste bei 442 Aufrufen.

Beliebtester Post war der Mitrapost mit 1003 Aufrufen
weit abgeschlagen dahinter Limburgleaks deckt auf mit 333 Aufrufen (kein Witz)

Häufigste Zugriffsquelle war der Klosterneuburger Marginalien mit 4074 malen (Dank und Verbeugung vor dem H.H. Alipius hierfür)
undicht gefolgt von der Katholischen Bloggerliste mit 750 malen.

Am meisten wurde ich in Deutschland beachtet - 27458 mal.
Interessanterweise wurde ich auch 100 mal aus der Ukraine aufgrufen.

Mittlerweile habe ich auch 27 Leute gewinnen können, die offen zugeben, meinen Blog regelmäßig zu lesen.

All das für läppische 597 veröffentliche Posts,
die 432 mal kommentiert wurden.

Und was ist unser Ziel?
270 regelmäßige Leser, 5000 Aufrufe pro Tag oder wenigstens eine halbe Millionen im Jahr.

Aber Spass beiseite. Ich bin froh und dankbar, es überhaupt ein Jahr lang durchgehalten zu haben und in der Blogoezese angekommen zu sein. Für dieses Jahr, das zugleich Jahr des Glaubens ist, strenge ich mich natürlich noch mal ein bisschen mehr an, um die Brüder und Schwestern zu Stärken und die Neuevangelisation voranzutreiben.

Dabei stellt sich natürlich die Frage, welche Schwerpunkte das Blog setzen soll. Ich habe ja mit der Demut als Rahmenthema angefangen. Leider bin ich im Laufe der Zeit etwas davon abgekommen. Ich bin halt noch nicht demütig genug, um viel und klug über die Demut zu schreiben. Dennoch möchte ich mich vermehrt diesem Thema widmen und wenigstens an einem Tag der Woche, wahrscheinlich ein Montag, etwas dazu posten. In diesem Zusammenhang soll der ewige Schandfleck dieses Blogs, die unbeendete Besprechung der 12 Stufen der Demut beendet werden. Im Weiteren wird es natürlich auch weiterhin zahlreiche Bilder und Videoposts geben. Am Mittwoch und Sonntag sind weiterhin Benedikt XVI. und Pius XII. gesetzt. Auch der Samstägliche Newsticker wird wieder aufgenommen. Weitergeführt werden  natürlich die Weisungen der Väter, die mit anderen geistlichen Zitaten großer Männer und Frauen - Philokalie, Theresa von Avila, Kirchenväter etc. - ergänzt werden. Ansonsten gibt es die übliche Gemenenlage von Polemik, Historischem und Spirituellem, die ich hier seit einem Jahr so abziehe.

Zum Ende hin noch ein paar organisatorische Anmerkungen. Da mein Blogroll mittlerweile total überläuft und ich da gar nicht mehr durchblicke, habe ich mich schweren Herzens entschlossen, die Liste zu teilen. In der ersten Liste "Profis und Lieblingsblogs", also die Leithammel und die von mir besonders häufig gelesenen Blogs. Daneben wird der alte Blogroll weiter laufen und natürlich von mir auch weiterhin durchforstet. Auch gibt es passend zum Jahr des Glaubens einen eigenen Blogroll dazu, der aber momentan noch sehr klein ist. Hoffentlich wird er bald länger.

Wirklich zuletzt bleibt mir euch, meinen Lesern, zu danken. Ohne euch wäre dieses ganze Blog noch sinnfreier, als es ohnehin schon ist und ohne euch, da wollen wir ehrlich sein, würde ich mir die Mühe auch nicht machen. Daher ein herzliches Vergelt's Gott und auf ein gutes weiteres gemeinsames Jahr.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...