Sonntag, 6. Mai 2012

Sonntäglicher Newsticker

Freiburg: Erzbischof Zollitsch erklärte, dass auch nach dem Brief des Hl. Vaters den Gläubigen eine Änderung der Wandlungsworte nicht zuzumuten sei. Daher werden die Messen nunmehr wieder auf Latein gelesen.

Trier: Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche Nikolaus Schneider rät evangelischen Christen zu einem Besuch in Trier während der Heilig-Rock-Wallfahrt ab. Begründung: Durch die gelebte katholische Frömmigkeit komme es zu immer mehr Konversionen evangelischer Christen in Trier.

Limburg: Deutsche Bischofskonferenz ernennt Franz-Peter Tebartz-van Elst zum Beauftragten für Weihrauch. Tebartz-van Elst: Es gibt nicht zuviel Weihrauch, es gibt nur zu kleine Kirchen.

Rom: Ein (standesamtlich) verheirateter Ex-Priester, der sich niemals hat laisieren lassen, bat darum, sein Amt wieder in voller Übereinstimmung mit der katholischen Lehre ausüben zu dürfen. Die Heirat mit der Gemeinderatsvorsitzenden sei "der größte Fehler meines Lebens" gewesen. Das Paar hat sich mitlerweile wieder scheiden lassen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...