Samstag, 5. Mai 2012

Die Schwankenden und Verzagten

Pius XII. über die Situation und den Charakter vieler Katholiken in der heutigen Zeit:
"Aber es fehlt unter den Christen leider nicht an Leuten, die unter der täglichen Last von Opfern und Prüfungen aller Art, in einer Welt, die sich von Glauben und Sittlichkeit oder wenigstens vom Eifer christlichen Glaubens und Sittenlebens entfernt, allmählich jene geistige Kraft, jene Freude und jenes Vertrauen - und dies im inneren Leben des Glaubens wie in seinem äußeren Bekenntnis - verlieren, ohne die ein wahres und lebendiges Fühlen mit der Kirche - "sentire cum Ecclesia" auf die Dauer nicht möglich ist und nicht gedeihen kann. Ihr seht, wie sie oft, vielleicht ganz unmerklich, zu Opfern und Zwischenträgern von Anschauungen und Lehrmeinungen, von Gedanken und Vorurteilen werden, die aus fremden und christenumsfeindlichen Kreisen stammen und so den gläubigen Seelen fallen stellen. Solche Charaktere leiden wohl darunter, daß die Mutterkirche - der sie eigentlich treu bleiben möchten - vor dem Prätorium des Pilatus ewig unverstanden bleibt oder in Spottkleidern unter den Höflingen des Herodes einhergehen muß. Sie glauben an das Geheimnis des Kreuzes; aber sie vergessen, es zu betrachten und es auf unserre Tage anzuwenden. In den lichtvollen und trostreichen Stunden des Tabor fühlen sie sich Christus nahe; in den traurigen und dunklen Stunden von Gethsemani werden sie leicht zu Nachahmern der schlafenden Jünger. Und wenn irdische Gewalten ihre äußere Macht fühlen lassen, wie es etwa die Diener des Hohen Rates Jesus gegenüber taten, dann entziehen sie sich in scheuer Flucht oder, was das gleiche ist, sie meiden offene und mutige Erklärungen."
Quelle: Soziale Summe Pius XII., Band II, S. 1828f

Kommentare :

  1. Das ist toll, hast Du das Buch? Lohnt es sich das zu kaufen?

    AntwortenLöschen
  2. Nein, leider habe ich es nicht. Hab es in der Uni abgeschrieben. Es gibt deren drei Bände, die leider nur noch antiquarisch zu kriegen sind. Aber zu kaufen lohnt es sich bestimmt. Ich suche nur noch nach einem möglichst vollständigen und guten Angebot. Leider werden die Summe heute auch kaum mehr genutzt, obwohl es gerade eine große Übereinstimmung der Aussagen Pius XII. mit denen Benedikts XVI. gibt.

    AntwortenLöschen
  3. Hast Du schon hier geguckt?
    http://www.zvab.com/basicSearch.do?anyWords=Soziale+Summe+Pius+XII&author=&title=&check_sn=on
    2 Bände gibt es her preiswert, mit dem dritten dazu gibt es einen ziemlichen Preissprung.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, bei zvab hab ich auch geschaut. Aber gerade der Preissprung hat mich etwas zurück schrecken lassen, da ich finde, dass man eigentlich alle drei kaufen sollte wenn man schon mal anfängt. Ich hab mir das ganze auch mal in der Uni angesehen. Der dritte ist eine Art Ergänzungsband zu den beiden ersten. Zwar kann man darüber streiten ob man jetzt unbedingt alle braucht, aber wie es halt so ist: Eigentlich schon, aber bei dem Preis.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...