Montag, 14. Mai 2012

Die andere Wange

"Einer von den Mönchen, dem Alter nach schon ein Greis, wurde Einsiedler. Einmal nun schlug ihn ein Besessener, der in diesem Zustande sogar schäumte, auf die Wange. Da hielt ihm der Greis auch die andere Wange hin, damit er ihn auch auf diese schlage. Der Teufel jedoch konnte diese Demut nicht ertragen und wich sofort von ihm.
Quelle: Weisungen der Väter, Spruch 1058.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...