Samstag, 10. Dezember 2011

Auf dem Holzweg

Im 19. Jahrhundert war es in einigen Städten Tradition, dass die Frohnleichnamsprozession nicht auf dem nackten Pflaster durch die Stadt zieht, sondern auf Holzbrettern. Während des Kulturkampfes wurde dieser Brauch, der oft von den Fürstenhöfen gesponsert wurde, in vielen Städten abgeschafft.

Hierzu kommentierte der Volksmund:

Warum lässt man die Prozession dieses Jahr nicht über Bretter schreiten?
Damit die Katholiken nicht auf dem Holzweg sind.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...